Select Page

Anlass Aeschbachhalle, 2. November 2020

Aphaltra bedeutet Apfelbaum.
Der Apfel steht deshalb mit «Stil», «Schale/Fleisch» und «Kern» symbolisch für die heutigen Kernbotschaften:

Ich bedankte mich stilvoll für unsere Kontakte während meiner Ferrum Zeit.

38 Jahre ständig NEUES entwickeln – Schale und Fruchtfleisch stehen für mein Expertenwissen.

Die Kerne teilen und säen – das will ich in den nächsten 10 Jahren.

Ziel: Stabilität in dieser VUKA-Welt – gemeinsam schaffen wir das.

KENNEN SIE VUKA?

VUKA (englisch VUCA) beschreibt unsere Welt, die durch

• Volatilität (volatility),

• Unsicherheit (uncertainity),

• Komplexität (complexity),

• Ambivalenz (Ambiguity),

gekennzeichnet ist.

In dieser Welt gibt es keine festen Regeln, keine Gewissheiten und klar zu erkennende Zusammenhänge mehr. Alles ist möglich – sogar dessen Gegenteil und gleich darauf schon wieder etwas ganz anderes!
Transparenz und ein Denken in Szenarien sind gefragter denn je. Ihre Entscheide sollen auf Werten basieren.
Stehen die relevanten Informationen zeitgerecht zur Verfügung?

Wie schaffen wir Stabilität in einer VUKA-Welt?

Mit einer Strategie mit Menschen im Zentrum.